Gestern konnte ich es nicht mehr aushalten..ich mußte die neuerworbene Sex and the City-DVD gucken („ach neulich bei Ess-Äjj-Ti-Ci“…hysterisch kicher…). Jedenfalls hab ich gestern bis weit nach Mitternacht mit Carrie, Samantha, Miranda und Charlotte mitgefiebert.

Ganz klar ein Mädchenfilm, ganz klar jenseits von normalem Alltag und ganz klar kitschig, übertrieben (pfftt! Frauen angeblich süchtig nach Taschen und Schuhen??) und unrealistisch…aber ich hab mehrmals geheult wie ein…, oje! HBO macht seinem Namen als recht freizügiger Sender (für amerikanische Verhältnisse-räusper) alle Ehre…man sieht sogar einen Mann mit Piephahn.;-)

Die Serie fand ich vielleicht wegen der Kürze der Folgen spritziger und die vier Jahre sind auch nicht spurlos an den vieren vorübergegangen, aber ich habe mich wirklich gut unterhalten gefühlt. Mit meinem Mr. Big werde ich diesen Film wohl nicht schauen, sonst denkt er noch eine 200 Leute Hochzeit (Spoiler?) wäre wegen meiner vergossenen Tränchen mein heimlicher Traum. Pahhh, nie und nimmer. Aber ein ehrliches und nicht erzwungenes, überraschendes „Du bist die Richtige“…

ewig dein – ewig mein – ewig uns

(Ludwig v. Beethoven)

Advertisements