…will ja nicht übers Wetter schimpfen, es ist halt Winter und tiefster Januar und heute war der Sonnenschein und vor allem der orange leuchtende Sonnenuntergang sehr schön…aber: die Kälte macht mich fertig.

Wenn ich ganz ehrlich bin, würde ich am liebsten den ganzen Tag im Bett bleiben und keinen kleinen Zeh rausstrecken. Im Bett kann ich alles machen, schlafen, essen, lesen, surfen, lieben,schreiben und träumen. Nur würde ich wahrscheinlich nach ein paar Tagen die totale Schlaffine werden und nach einigen Wochen fett und verweichlicht vor mich hin dämmern…wie die „geretteten“ Menschen bei Wall-E.

Deswegen raff ich mich lieber auf und zähle die Tage bis zum Frühling. Ist ja nicht schlimm im Winter etwas träger und lahmer zu sein und mehr Schlaf zu brauchen…oder?

Ansonsten war es ein schönes Wochenende, das einmal hohe Adrenalinausschüttung zur Folge hatte, als der Traktor nicht anspringen wollte…dabei ist das doch gar kein italienisches Auto…-15 Grad pffffft. Am Ende war er dann doch wieder willig und wird deswegen nun noch inniger geliebt.

sonne

Advertisements