Sehr geehrte Herr Frühling,

hiermit beantrage ich eine angemessene Entschädigung für die ca. 10 Liter Rotz Körpersäfte, die sie mir jeden Tag heimtückisch entziehen. Die zahlreichen Nieser und Hüsterli mal außen vor gelassen. Ich verlange hiermit, das Sie Ihre Interventionen ab sofort einstellen, ich hab das so nicht bestellt, da liegt ein schrecklicher Irrtum vor!

Da ich vermute, das Sie schon lange gemeinsame Sache mit der ollen Hausstaubschreckse machen, können Sie beide sich meine Forderung ja aufteilen, ha!

Als Entschädigungszahlungen nehme ich gern 8 Wochen Sonnenschein und Schwimmbadwetter mit erfrischenden Schauern am Abend, NACH dem Grillen an.

Hochachtungsvoll und hoffend auf eine gütliche Einigung verbleibe ich,

Ihre Frau Januschka

Taschentücher

Advertisements